nach
oben

News

Alle Neuigkeiten rund um Pfitzenmeier Firmenfitness


Wedig bewegt sich

J. Wedig Internationale Spedition und Transportgesellschaft mbH

 

Eine Betriebliche Gesundheitsförderung der besonderen Art hat das Frankenthaler Unternehmen J. Wedig ins Leben gerufen. Um seine Mitarbeiter fit fürs Berufsleben zu halten, holte es sich die Fitnessexperten der Unternehmensgruppe Pfitzenmeier mit an Bord. In den kommenden Monaten werden die Wedig-Mitarbeiter von zahlreichen Angeboten rund um die Themen Rücken, Ernährung und Stressbewältigung profitieren.

 

Der Startschuss für die Betriebliche Gesundheitsinitiative fiel im November mit zwei Vorträgen zum Thema "Gesunder Rücken", dem ersten der drei Schwerpunkte des Programms. Sportwissenschaftler Nils Hombrecher vermittelte den Teilnehmern wichtige Grundlagen zum Thema Wirbelsäule und gab zahlreiche Tipps und Anregungen, wie der Bewegungsapparat mit einfachen Übungen gestärkt werden kann, um den besonderen Anforderungen des Speditionsalltags standzuhalten.

 

Doch ist es sicherlich nicht Jedermanns Sache, sich nach Feierabend noch ins Fitnessstudio zu schleppen. Um müde Mitarbeiter wieder munter zu machen, setzt die Firma Wedig deshalb auf einen neuen Trend: Die Angestellten werden mit einem gezielten Sportprogramm für die Mittagspause in Schwung gebracht. Dann heißt es: Muskeln lockern, statt in die Kantine schlendern. In der sogenannten "Bewegten Pause" können Mitarbeiter mit kurzen, aber effizienten Trainingseinheiten Körper und Geist für den weiteen Arbeitstag fit machen.

 

Wer den ganzen Tag sitzt, belastet seine Bandscheiben. Deshalb fand bereits ein Workshop statt, der sich speziell an die LKW-Fahrer des Speditionsunternehmens richtete. Hier wurde erklärt, wie sich Langstreckenfahrten und rückengerechtes Sitzen miteinander vereinbaren lassen, oder welche Übungen selbst in wenigen Minuten die beanspruchten Muskelgruppen lockern und kräftigen können. Mit der Betrieblichen Gesundheitsförderung möchte die J. Wedig mbH ihren Mitarbeitern alle nötigen Werkzeuge an die Hand geben, um beruflichen Belastungen gesund und nachhaltig zu trotzen.  

 

Die J. Wedig Internationale Spedition und Transportgesellschaft mbH wurde 1924 gegründet und wird mittlerweile in dritter Generation geführt. 140 Mitarbeiter und 18 Auszubildende sind in dem europaweit tätigen Unternehmen beschäftigt. Der Jahresumsatz beträgt circa 25 Millionen Euro. Zu den Kunden des Frankenthaler Speditionsbetriebs, das einen Fuhrpark mit 83 ziehenden Einheiten betreibt, zählen Firmen aus der Chemie-, Lebensmittel- und Automobilbranche.

 

www.spedition-wedig.de

 

Quelle: FIRMENREPORT


< zur Übersicht