nach
oben

News

Alle Neuigkeiten rund um Pfitzenmeier Firmenfitness


Ein Päckchen Gesundheit abholen

BGF: Öffentlicher Gesundheitstag am 2. September

„Ein Päckchen Gesundheit für jeden“ will die Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) Speyer am Mittwoch, 2. September, verschenken. Das hat Haupt-Organisator Kurt Scherer gestern im Pädagogischen Landesinstitut (PL) zur Feier des zehnjährigen Bestehens des Netzwerks angekündigt.

Der gesamte Campus von PL und Pfalz-Kolleg in der Butenschönstraße 2 sei Austragungsort des ersten öffentlichen BGF-Gesundheitstages, betonte Matthias Schwarz, im Institut zuständig für Betriebliche Gesundheit. Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) wollen die Veranstalter zu einem gesunden Leben in Alltag und Beruf anregen. "Das führt zu mehr Zufriedenheit und Wohlbefinden“, berichtete Scherer aus Erfahrung. Beteiligt am Netzwerk seien mittlerweile 34 Partner mit rund 30.000 Mitarbeitern in ganz Rheinland-Pfalz, fasste Scherer den Erfolg nach einem Jahrzehnt zusammen. Entstanden sei die BGF aus Fußball- und Tennisrunden der Stadtwerke, Sparkasse, Deutschen Rentenversicherung und Stadtverwaltung, wies er auf die Gründungsmitglieder hin.


Auf den offiziellen Festakt mit Landessozialministerin
Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) und Oberbürgermeister Hansjörg Eger (CDU) folgen ab 14 Uhr Fachvorträge von Speyerer Chefärzten sowie Sport- und Trainingswissenschaftler Dr. Arno Schimpf rund um die Themen Bewegung, Ernährung und Entspannung. Kostenlose Info- und Mitmach-Angebote von Krankenkassen, Physiotherapie Richter, Fitnessstudio Pfitzenmeier oder Gesundheitswerkstatt Dudenhofen stünden bis 19 Uhr für Besucher bereit, kündigte Scherer ein vielfältiges Spiel- und Sportprogramm an. Demnach gibt es die Möglichkeit, im begehbaren Gehirn die Steuerzentrale des menschlichen Körpers zu erforschen, Elektro-Fahrradfahren über einen Parcours im Außenbereich zu probieren oder sich von Fachkräften der beiden Speyerer Krankenhäuser kostenlos auf Herz und Nieren prüfen zu lassen. Rücken und Augenmuskeltraining, Ergonomie-, Vital- und Mineralberatung, Muskelentspannung oder Fantasiereisen stehen laut Scherer auf dem Programm. Mehr als 30 Aussteller präsentierten ihre Angebote an 41 Ständen. Für das leibliche Wohl und Kinderbetreuung sei gesorgt.


Quelle: DIE RHEINPFALZ Speyerer Rundschau


< zur Übersicht